Leitfähigkeitsüberwachung (konduktiv)

AUSFÜHRUNG

2-Elektroden-System (konduktiv) mit manueller Temperaturkompensation

ANWENDUNGEN

Insbesondere bei Dampfkesselbetrieb ohne ständige Beaufsichtigung (SVTI 604) sowie in Fernheizwerken, der Papier- / Holzindustrie und in Grossküchen zur Kondensatüberwachung, in Färbereien zum Überwachen der Farbflotte, in Wasseraufbereitungsanlagen zur Leitfähigkeitsüberwachung

TYPEN

LRG 16-9    

Leitfähigkeits-Elektrode, 1.4571, G ½'', PN 40

LRG 16-4

Leitfähigkeits-Elektrode mit Messgefäss, 1.4571, G ³/8'', PN 40

LRS 1-7b

Leitfähigkeits-Schalter